HomeBenefizspiel

http://www.adler-bottrop.de/wp-content/uploads/2018/09/Vereinslogo_sehr_klein.jpg

Bezirksliga gegen zweite Bundesliga!

Im Rahmen des Stadtjubiläums der Stadt Bottrop fand am 18.01.2019 ein Benefizspiel zwischen dem Tusem Essen (2. Bundesliga) und unserer ersten Herren statt.

Der Gewinn der Veranstaltung wurde für einen guten Zweck gespendet!

unten sehen Sie den Spielbericht!

http://www.adler-bottrop.de/wp-content/uploads/2018/09/Tusem.png

#handballverbindet

http://www.adler-bottrop.de/wp-content/uploads/2019/01/Benefizspiel-1280x734.jpg

Ein Abend, wie man ihn sich nicht besser hätte ausmalen können!

Schon zum Vorspiel unserer weiblichen D-Jugend gegen den SC Bottrop war die Halle besser besucht als wir uns es erhofft hatten. Das unsere Mädels 24:12 gewinnen konnten, geriet aufgrund der jetzt schon beeindruckenden Atmosphäre fast zur Nebensache. Für die Spielerinnen war es ein einmaliges Erlebnis und für die Zuschauer ein gelungener Auftakt auf das Benefizspiel der Herren.

Da wir die Zuschauer für die Zeit zwischen den Spielen nicht in eine leere Halle gucken lassen wollten, war das Stadtprinzenpaar samt Gefolge in der Halle und konnte die Zuschauer in der Pause unterhalten. Die Halle füllte sich nach und nach immer mehr, sodass am Ende jeder Sitzplatz gesetzt war und die Zuschauer auf der Empore in Dreierreihen standen. Alles in allem wollten sich gut und gerne 1000 – 1200 Zuschauer das Benefizspiel nicht entgehen lassen!

Begleitet von den SilverStars Cheeleadern des Tusem ging es dann für die Herrenteams unter lautem Beifall in die Halle. Für den Tusem wahrscheinlich in gewohntem Ablauf, für uns alles andere als das. Zum ersten Mal liefen wir mit Einlaufkindern ein und wurden namentlich dem Publikum vorgestellt. Die Atmosphäre in der Halle war schon jetzt sehr beeindruckend. Dies sollte sich aber noch steigern! Vor dem Spiel wurde noch ein gemeinsames Gruppenfoto der Spieler als Erinnerung geschossen. Anschließend entwickelte sich von Beginn an ein munteres Spiel. Die Jungs von Tusem waren uns in allen Belangen natürlich haushoch überlegen, jedoch hatten wir zu keinem Zeitpunkt das Gefühl vorgeführt zu werden! Bei unserem ersten eigenen Treffer, für den wir erwartungsgemäß etwas zeit brauchten, explodierte die Halle. Es war ein unglaubliches Gefühl von so vielen Fans angefeuert zu werden. Im Laufe des Spiels zeigten die Jungs vom Tusem das ein oder andere Kabinettstückchen wie Kempa oder Dreher von den Außen. Allerdings konnten auch wir spielerisch überzeugen. Bei uns kamen 16 Akteure zum Einsatz, die sich fast alle in die Reihe der Torschützen eintragen konnten. Besonders erwähnenswert ist wie fair das Spiel auf beiden Seiten war! Keine einzige gelbe Karte oder Zeitstrafe im gesamten Spielverlauf sprechen hier für sich. Zwar haben wir mit 39:20 verloren, was natürlich auch anders hätte aussehen können wenn Tusem gewollt hätte, doch im Endeffekt gab es an dem Abend nur Gewinner! Zum einen unsere Spieler, die sich den Traum vom Spiel gegen einen Zweitligisten erfüllen konnten. Als weiteres unseren Verein, der es geschafft hat viele Sympathiepunkte durch die Organisation und Umsetzung des Abends zu sammeln. Dann war es auch für die Jungs vom Tusem nicht gewöhnlich, ein Testspiel vor einer solchen Kulisse auszutragen. Zum anderen war es aber auch beste Werbung für unsere Stadt und den Handball an sich. Also alles in allem ein rundum gelungener Abend!

„Wir wollten uns teuer verkaufen und dem Zuschauer ein Spektakel bieten. Ich glaube das haben wir ganz gut hinbekommen. Das Ziel welches wir uns als Mannschaft gesteckt hatten, weniger als 40 Tore kassieren und über 10 zu werfen, haben wir ebenfalls erfüllt.“ sagte unser mehr als zufriedener Trainer Sille hinterher der Presse. Und unser Spieler Basti Schubert, der gleichzeitig auch unser Abteilungsleiter ist, ergänzte „Es ist toll zu sehen, was man als kleine Abteilung mit vielen helfenden Händen und Herzblut auf die Beine stellen kann!“

Bedanken möchten wir uns beim Tusem Essen für die Möglichkeit ein solches Spiel ausrichten zu können und bei deren Spielern, die auch nach dem Spiel wahre Fannähe bewiesen haben und unzählige Autogramm- und Fotowünsche erfüllt haben!

Des Weiteren bedanken wir uns bei allen helfenden Händen die die Durchführung des Abends ermöglicht haben!

Und natürlich ein riesen Dank an die unfassbar vielen Zuschauer die eine unglaubliche Stimmung in der Halle geschaffen und uns durch das Spiel getragen haben!

Wir hoffen es hatten alle einen tollen Abend 🙂

DANKE an über 1000 Zuschauer!

http://www.adler-bottrop.de/wp-content/uploads/2019/01/Benefizspiel_3-1280x553.jpg
http://www.adler-bottrop.de/wp-content/uploads/2019/01/Benefizspiel_5-1280x588.jpg

BESUCHT UNSERE WEITEREN INTERNETAUFTRITTE

INSTAGRAM

FACEBOOK

NuLiga