Home1 Damen Spielberichte 22/23

Chancenlos im ersten Auswärtsspiel

Mit nur jeweils einer Auswechselspielerin fürs Feld und im Tor ging es für uns zum ersten Auswärtsspiel in Tönisvorst. Zunächst noch unwissend, was uns beim Aufsteiger, der Zweitvertretung der Tschft. St.Tönis, erwartet, wurde dies doch schnell klar: mit 4 Spielerinnen aus der Nordrheinliga, davon eine mit Zweitligaerfahrung und 4 Spielerinnen aus der A-Jugendbundesliga auf Gastgeberseite waren die Chancen klar verteilt. Als dann noch der Harztopf ausgepackt wurde, was wir in den letzten Jahren in dieser Liga noch nicht erlebt haben, war auch noch dem Letzten klar, dass wir hier heute keine Punkte holen können.

Unsere Gegnerinnen haben stark gespielt und waren klar die bessere Mannschaft. Mit ihrer offenen, schnellen Abwehr haben sie unser Spiel immer wieder gut gestört und konsequent die (meist harzbedingten) Passfehler ausgenutzt und in Gegentreffer verwandelt.

Nichtsdestotrotz zeigt sich unser Trainer zufrieden mit unserer Leistung. In der Abwehr fanden wir des Öfteren den Zugriff und konnten Aktionen unterbinden, unsere Torhüterin fischte einige Bälle heraus oder bekam Unterstützung vom Pfosten. Im Angriff gelang es uns mit dem ein oder anderen Ablauf die Gegnerinnen zu überraschen und selber zu punkten. Alle Spielerinnen konnten sich in die Torachützenliste eintragen. Wir haben gekämpft bis zuletzt, und das ist es, worauf es in so einem Spiel ankommt.

11.09.2022 Bottrop
11
0123456789001234567890
1 Damen
0123456789001234567890
Tschft. St. Tönis II

Zwei Halbzeiten - zwei Gesichter

Am 04.09. um 13 Uhr startete auch für uns die neue Saison.
Nach einer sehr kurzen Vorbereitung und in neuer Konstellation sowohl auf, wie auch neben dem Spielfeld wollten wir trotzdem zeigen, dass wir das Spiel nicht verlernt haben.
Dies gelang uns in der ersten Halbzeit auch ganz gut. Wir starteten mit Tempo und auch die neuen Abläufe liefen. Zudem konnten wir gemeinsam durch gute Absprachen und schnelle Füße eine solide Deckung stellen.
So gingen wir mit einem Ergebnis von 11:6 in die Halbzeit.
Nach der Halbzeitpause stand ein klares Ziel fest- weiter so und nicht nachlassen – doch dieses Ziel konnten wir nicht umsetzen.
Ungenau Pässe, viele Ballverluste, zu hektische Abschlüsse prägten unsere zweite Halbzeit. So kamen unsere Gegnerinnen, die SG Burgaltendorf/ Kupferdreh, Tor für Tor ran und in der 47. Minute konnte Kupferdreh das Spiel zu ihren Gunsten wenden.
Auch nach einer Auszeit und einer treffenden Ansprache unseres Trainers konnten wir das Spiel nicht mehr für uns entscheiden und verlieren 19:22.
In der nächsten Woche wollen wir die Zeit nutzen und an unseren Fehlern arbeiten, sodass wir im nächsten Spiel die ersten Punkte einfahren können.

11.09.2022 Bottrop
19
0123456789001234567890
1 Damen
0123456789001234567890
SG 1 Burgaltendorf/Kupferdreh e.V

BESUCHT UNSERE WEITEREN INTERNETAUFTRITTE

INSTAGRAM

FACEBOOK

NuLiga